Willkommen bei Quantefinanz

Inhaltsverzeichnis

Impressum

Quantefinanz GmbH
Cappelstraße 28
59555 Lippstadt

Telefon: 02941 / 286899-0
Telefax: 02941 / 286899-22
E-Mail: kontakt(at)quantefinanz.de

Internet: www.quantefinanz.de

Geschäftsführer: Philip Clemens Quante
Registergericht: Amtsgericht Paderborn, HRB 11493
Ust-Id: DE295266833

Verantwortlicher gemäß § 55 Absatz 2 RStV: Philip Clemens Quante (Anschrift wie oben)

Design & Webmaster: Dominik Roß von Ross eServices

 

Haftungshinweis gebundener Agent der NFS Netfonds Financial Service GmbH:

Folgende Dienstleistungen bietet Ihnen die Quantefinanz GmbH ausschließlich als vertraglich gebundener Vermittler gem. § 3 Abs. 2 Wertpapierinstitutsgesetz (WpIG) auf Rechnung und unter der Haftung der NFS Netfonds Financial Service GmbH an:

Anlageberatung, § 2 Abs. 2 Nr. 4 WpIG
Anlagevermittlung, § 2 Abs. 2 Nr. 3 WpIG

Bei Inanspruchnahme dieser Dienstleistung wird ausschließlich die NFS Netfonds Financial Service GmbH Ihr Vertragspartner

Die Quantefinanz GmbH ist als vertraglich gebundener Vermittler der NFS Netfonds Financial Service GmbH in das öffentliche Register eingetragen, das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im Internet geführt wird. Das Register können Sie einsehen auf www.bafin.de.

Soweit auf dieser Internetseite Kapitalanlagen, Wertpapiere, AIF (geschlossene Fonds) und andere Investmentvermögen, sowie die Vermittlung in Vermögensverwaltungen angeboten werden, werden die Dienstleistungen angeboten von der:

NFS Netfonds Financial Service GmbH
Heidenkampsweg 73
20097 Hamburg

Tel.: +49 40 8222838 0
Fax: +49 40 8222838 10
Email: kontakt(at)nfs-netfonds.de 
Internet: www.nfs-netfonds.de 

Registergericht: AG Hamburg, HRB 92074
USt.-IdNr.: DE242360201 4

Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Peer Reichelt, Heidenkampsweg 73, 20097 Hamburg

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin),
Marie-Curie-Straße 24-28,
60439 Frankfurt
oder
Graurheindorfer Str. 108
53117 Bonn,
Tel. +49 (0) 228-4108-0
Fax +49 (0) 228- 4108-1550
Email: poststelle(at)bafin.de 
www.bafin.de 

Außerdem kann die NFS die Haftungsübernahme für weiter Beratungs- und Vermittlungsgeschäfte der Quantefinanz GmbH in Sachinvestitionen, wie z.B. Container Direktinvestitions-Anlagen, Edelmetallsparpläne und weitere erklären soweit Sie nicht ohnehin als Finanzinstrument nach WpIG gelten. Dies gilt freilich nur dann, wenn die Haftungsübernahme vertraglich vereinbart wurde.

Die berufsrechtlichen Regelungen richten sich nach dem Wertpapierinstitutsgesetz (WpIG), dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) und anderen für den regulierten Finanzbereich einschlägigen Gesetzen und Verordnungen

Die NFS bietet der Quantefinanz GmbH Zugang

zu mehr als 12.000 Investmentfonds und ETFs,

zu sämtlichen börsennotierten Aktien, Anleihen, Zertifikaten und Derivaten,

zu den geschlossenen Fonds von etablierten Emissionshäusern,

zu vielen Partnerbanken, die diese Produkte handeln und lagern

sowie zu Vermögensverwaltungen.

Die Quantefinanz GmbH bietet somit eine hinreichende Anzahl von Finanzinstrumenten an, die in Bezug auf die Wertpapierart und die Anbieter/Emittenten hinreichend gestreut sind. Sollte in Einzelfällen der Anbieter oder der Emittent in enger Verbindung zur NFS stehen, so wird darauf im Verlauf des Beratungsprozesses gesondert hingewiesen werden. Es besteht für den Berater weder Einschränkungen noch Bevorzugungen hinsichtlich der Empfehlung von Finanzinstrumenten, hinsichtlich der Emittenten oder der Wertpapierdienstleistungen.

Es handelt sich um provisionsgestützte Beratung. Das bedeutet, es dürfen im Zusammenhang mit der Anlageberatung Zuwendungen von Dritten von NFS angenommen, an den Berater weitergeleitet und behalten werden – ihr Einverständnis vorausgesetzt. Einzelheiten sind in „Conflict of Interest Policy der NFS“ www.nfs-netfonds.de/coip aufgeführt und werden produktspezifisch im Verlauf des Beratungsprozesses gesondert bekannt gemacht.

Berät die Quantefinanz GmbH Sie hinsichtlich der Vermögensanlage in Finanzinstrumenten oder vermittelt er Ihnen Finanzinstrumente, so wird nicht die Quantefinanz GmbH Ihr Vertragspartner, sondern ausschließlich die NFS. Finanzinstrumente i.S. § 2 Abs. 5 WpIG sind z.B. Investmentfondsanteile, Aktien, Zertifikate, Derivate, Anleihen, Inhaberschuldverschreibungen, Genussscheine, AIF und Vermögensanlagen.

Die Vermittlung in Vermögensverwaltungen findet ebenfalls ausschließlich auf Rechnung und unter der Haftung der NFS Netfonds Financial Service GmbH statt. 

Die NFS ist Mitglied in der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW), 10865 Berlin, Behrenstraße 31, Berlin-Mitte, Tel. +49 30 203699-5626, Fax +49 30 203699-5630, E-Mail: mail(at)e-d-w.de Internet: www.e-d-w.de. Weder von der NFS noch von der Quantefinanz GmbH werden Anlagegelder entgegengenommen, diesbezügliche Einzahlungen sowie deren Verbuchung und Verwahrung erfolgen ausschließlich im Rahmen von Konten des Anlegers bei den Partnerbanken statt. Die Partnerbanken sind wiederum eigenen gesetzlich vorgeschriebenen Entschädigungseinrichtungen angeschlossen.

Außergerichtliches Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren/ Zuständige Verbraucherschlichtungsstellen

Die NFS Netfonds Financial Service GmbH nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor den unten genannten Verbraucherschlichtungsstellen teil. Verbraucher können, unbeschadet ihres Rechts, die Gerichte anzurufen, die unten genannten Schlichtungsstellen im Rahmen ihres jeweiligen Zuständigkeitsbereichs anrufen. An Streitbeilegungsverfahren vor anderen als den unten genannten Verbraucherschlichtungsstellen nimmt die NFS Netfonds Financial Service GmbH nicht teil.

Bei Streitigkeiten mit Verbrauchern aus der Anwendung der Vorschriften des Kapitalanlagegesetzbuchs:

Schlichtungsstelle bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn
Telefon: +49 228 41080, Telefax: +49 228 410862299
E-Mail: schlichtungsstelle(at)bafin.de 
Internet: www.bafin.de/schlichtungsstelle 
Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/odr)
Die NFS Netfonds Financial Service GmbH ist per E-Mail wie folgt zu erreichen: compliance(at)nfs-netfonds.de 

NFS und deren vertraglich gebundene Vermittler beschränken die Auswertung der Wirtschaftspresse darauf, dass sie das Handelsblatt auswertet und drei Tage nach Erscheinen einer einschlägigen Meldung, diese berücksichtigt.

Versicherungen und Finanzierungen stellen keine Finanzinstrumente im Sinne des § 2 Abs. 5 WpIG dar und erfolgen von daher auch nicht auf Rechnung und unter der Haftung der NFS.

 

 

Dienstleistungen der Quantefinanz GmbH

Bei der Vermittlung von Versicherungsverträgen einschließlich solcher Versicherungsverträge, die Kapitalanlagezwecken dienen, z.B. fondsgebundene Lebensversicherung, wird die Quantefinanz GmbH Ihr Vertragspartner. Hierunter fallen z.B. Lebensversicherungen, Krankenversicherungen, Sachversicherungen u.a.

Bei der Vermittlung von Kreditverträgen oder Immobiliengeschäften wird die Quantefinanz GmbH Ihr Vertragspartner.

Statusangabe:

Versicherungsmakler gem. § 34 d Abs. 1 GewO, Bundesrepublik Deutschland – Registernummer: D-UKLU-QQY6I-80
Immobiliendarlehensvermittler gem. § 34i Absatz 1 Satz 1 GewO, Bundesrepublik Deutschland – Registernummer: D-W-102-UG4N-35

Alle Register können eingesehen werden unter: www.vermittlerregister.info 

Aufsichtsbehörden:

Die IHK Arnsberg ist die zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit der Quantefinanz GmbH als Versicherungsmakler sowie als Immobiliendarlehensvermittler. Die Adresse lautet:

IHK Industrie- und Handelskammer Arnsberg (Hellweg-Sauerland)
Königstr. 18 – 20
59821 Arnsberg
Telefon: +49 2931 878 0
Fax: +49 2931 878 100
Mail: info(at)arnsberg.ihk.de 
Web: www.ihk-arnsberg.de 

Die zuständige Aufsichtsbehörde für die Tätigkeit gemäß § 34c GewO ist:

Kreis Soest
Amt für Ordnung
Hoher Weg 1 – 3
59494 Soest.
Telefon: +49 2921 30 0
Fax: +49 2921 30 2945 
Mail: info(at)kreis-soest.de 
Web: www.kreis-soest.de 

Die Quantefinanz GmbH besitzt keine direkten oder indirekten Beteiligungen von über 10 % am Kapital eines Versicherungsunternehmens. Ein Versicherungsunternehmen oder das Mutterunternehmen eines Versicherungsunternehmens besitzt keine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10 % an den Stimmrechten oder am Kapital der Quantfinanz GmbH.

Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V. Postfach 08 06 32, 10006 Berlin.
Tel: 01804/224424 und Fax: 01804/224425 (20 Cent pro Fax aus dem dt. Festnetz, mit
abweichenden Preisen aus Mobilfunknetzen)
beschwerde(at)versicherungsombudsmann.de,
Web: www.versicherungsombudsmann.de 

Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung, Kronenstraße 13, 10117 Berlin,
Web: www.pkv-ombudsmann.de 

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin), Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn.
Web: www.bafin.de/schlichtungsstelle 

 

 

Informationen über Nachhaltigkeitsrisiken bei Finanzprodukten

Für die Tätigkeit als gebundener Agent der NFS Netfonds Financial Service GmbH  gelten die "Informationen über die Berücksichtigung von nachteiligen Nachhaltigkeitsauswirkungen und von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen" der NFS Netfonds Financial Service GmbH, die Sie hier finden.

 

Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?

Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negative Auswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

 

Was gibt es für Beispiele für Nachhaltigkeitsrisiken in den drei Bereichen?

  • Umwelt: In Folge des Klimawandels könnten vermehrt auftretende Extremwetterereignisse ein Risiko darstellen. Dieses Risiko wird auch physisches Risiko genannt. Ein Beispiel hierfür wäre eine extreme Trockenperiode in einer bestimmten Region. Dadurch könnten Pegel von Transportwegen wie Flüssen so weit sinken, dass der Transport von Waren beeinträchtigt werden könnte.
  • Soziales: Im Bereich des Sozialen könnten sich Risiken zum Beispiel aus der Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Standards oder des Gesundheitsschutzes ergeben. 
  • Unternehmensführung: Beispiele für Risiken im Bereich der Unternehmensführung sind etwa die Nichteinhaltung der Steuerehrlichkeit oder Korruption in Unternehmen. 

 

Information zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratungstätigkeit (Art. 3 TVO)

Um Nachhaltigkeitsrisiken bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt. Anbieter, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen haben, werden ggf. nicht angeboten. Im Rahmen der Beratung wird ggf. gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten. Über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Anbieters informiert dieser mit seinen vorvertraglichen Informationen. Fragen dazu kann der Kunde im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

Um die Bewertung von Nachhaltigkeitsrisiken vorzunehmen, nutzt der Finanzberater u.a. zusätzliche Informationen von Dienstleistern, Verbänden oder Organisationen, die sich auf die Beurteilung dieser Risiken spezialisiert haben. Grundsätzlich wird auch in Bezug auf Nachhaltigkeitsrisiken eine möglichst breite Streuung (Diversifizierung) der Anlage in Finanzprodukte oder ggf. auch innerhalb eines Finanzproduktes empfohlen.

 

Information zur Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Art. 4 TVO)

Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und ggf. der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes. (Zurzeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentärer Informationen durch die Anbieter lediglich bedingt erfolgen.)

 

Informationen zur Vergütungspolitik bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Art. 5 TVO)

Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst. Es kann vorkommen, dass Anbieter die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionen höher vergüten. Wenn dies dem Kundeninteresses nicht widerspricht, wird die höhere Vergütung angenommen.